Noch bis 16. Juli: SKULPTUREN+OBJEKTE mit Jemph Bastin und Martin Schöneich

„Mit der aktuellen Ausstellung zweier Bildhauer ist der Kunsthaus-Chefin eine eindrucksvolle Schau gelungen, in der die gezeigten Skulpturen eine wunderbare Synthese mit der kompakten Architektur des alten Hauses eingehen. Dabei wird eine ganz neue Sicht auf Raum wie Kunstwerk möglich.“
Eva-Maria Reuther

Die aktuelle Ausstellung des Kunsthaus Zendscheid SKULPTUREN+OBJEKTE zeigt Corten-Stahl-Skulpturen des in der Pfalz lebenden Bildhauers Martin Schöneich und Holzskulpturen des Luxemburgers Jhemp Bastin – noch bis zum 16. Juli 2016 in Zendscheid/ Eifel.

–> zum Artikel „Feinsinnige Balance, weiter Durchblick – Kunsthaus Zendscheid zeigt abstrakte Skulpturen aus Stahl und Holz“ (von Eva-Maria Reuther, Trierischer Volksfreund, 27.05.2016)

Kunstvermittlung im Kunsthaus Zendscheid – Vortrag von Lydia Weber

Kunstvermittlung im Kunsthaus Zendscheid
Vortrag von Lydia Weber

organisiert von der Europäischen Vereinigung Bildender Künstler aus Eifel und Ardennen (EVBK). Der Vortrag findet am Samstag, 22.August um 15 Uhr im ehemaligen Abteigebäude in Prüm statt.

Der Ort Zendscheid liegt im Eifelkreis Bitburg-Prüm, Rheinland Pfalz. Das Kunsthaus Zendscheid wurde 2014 eröffnet. In den kuratierten Ausstellungen waren bis jetzt Bilder, Skulpturen und Texte sowie Musik der folgenden Kunstschaffenden zu sehen und zu hören:

Ute Bales, Barbara Baumann, Antonia Berning, Bernd Bleffert, Artur Boxem, Jonas Eberle, Petra Ellert, Andreas Erb, Michael Heupel, Carina Klein, Christoph Mancke, Birte Svea Metzdorf, Mario Reis, Norbert Scheuer, Lydia Weber und Franziskus Wendels.

Das Kunsthaus Zendscheid ist keine kommerzielle Galerie. Es ist das, was der Name aussagt: Ein Haus für die Kunst. Es handelt sich um ein über 300 Jahre altes Haus mit einem dazugehörenden Bauerngarten, in dem ausschließlich Kunst gezeigt wird. Das Kunsthaus möchte an Kunst heranführen, informieren und gedanklich „barrierefrei“ vermitteln. Auch aus diesem Grund wird kein Eintritt erhoben. Die Kunstbücher, die das Kunsthaus herausgibt, sind zum Lesen und Ansehen kostenlos online verfügbar.

–> Weitere Infos unter http://www.zukunftsinitiative-eifel.de/download/EVBK_Plakat_2015_A4.pdf

Natural Watercolors –Eifel Project – Buch von Mario Reis

Das Buch Natural Watercolors –Eifel Project des Künstlers Mario Reis
beinhaltet Naturaquarelle aus den Eifelkreisen Bitburg-Prüm, Euskirchen und der Vulkaneifel.
Die Texte in englischer Übersetzung stammen von der Literatin Ute Bales, der Kulturjournalistin Eva Maria Reuther und dem Drehbuchautor Eric Eider.
–> Buch Natural Watercolors –Eifel Project

Die Texte in deutscher Sprache können in den Büchern Naturaquarelle Kreis Bitburg-Prüm und Naturaquarelle Kreis Euskirchen kostenlos gelesen werden.
–> Buch Naturaquarelle Kreis Bitburg-Prüm
–> Buch Naturaquarelle Kreis Euskirchen

Petra Ellert in Siegen: vielleicht Rosi | Portraits in Papier

Hees Bürowelt und Kunstverein Siegen laden ein zur Eröffnung der Ausstellung von PETRA ELLERT
vielleicht Rosi | Portraits in Papier 

Freitag, 29. Mai 2015, 19.00 Uhr
Hees Bürowelt, Leimbachstraße 266, 57074 Siegen

Begrüßung:
Manfred Leipold, Geschäftsführer Hees Bürowelt
Albrecht Thomas, 1. Vorsitzender Kunstverein Siegen

Einführung:
Franz-Josef Weber im Gespräch mit Petra Ellert

Laufzeit der Ausstellung: 29. Mai bis 31. Oktober 2015
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 8.00 bis 18.00 Uhr

–> zur Einladung